Entzündliche Muskel- und Gelenkschmerzen wie zum Beispiel Rückenschmerzen oder Sehnenscheiden-Entzündungen zählen ebenso zu den weichteilrheumatischen Erkrankungen wie Tennisarm und Hals- oder Lendenwirbelsäulen-Syndrom. Auslöser können monotone Bewegungsabläufe (z. B. Tennis spielen, Mausklicken) oder abrupte Belastungen sein.

Mit Entzündungen und den sie begleitenden Entzündungsschmerzen reagiert der Körper auf örtliche Schädigungen, die unsere normalen Körperfunktionen und Abläufe gefährden. Diese Schutzreaktionen des Körpers gehen einher mit erhöhter Durchblutung, Gefäßdurchlässigkeit und Sekretionsleistung, so dass der Verursacher der Entzündung verdünnt wird.

Leitsymptome der Entzündung sind: Schmerz, Schwellung, Rötung, Überwärmung und der Verlust von Funktionen.

Um die Schmerzen zu lindern und Schonhaltungen des Körpers zu vermeiden, sollten Entzündungen unverzüglich behandelt werden. Denn durch Schonhaltungen können weitere Schmerzen hervorgerufen werden und zu chronischen Beschwerden führen.

Mobilat® Intens Muskel- und Gelenksalbe

Mobilat® Intens Muskel- und Gelenksalbe

Pflichtangaben
  • Mobilat® Intens Muskel- und Gelenksalbe 3% Creme
    Wirkstoff: Flufenaminsäure. Zur unterstützenden symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei entzündlichen weichteilrheumatischen Erkrankungen wie Sehnenentzündung (Tendinitis) und Sehnenscheidenentzündung (Tendosynovitis). Bei Zunahme der Beschwerden oder Beschwerden, die unvermindert länger als drei Tage anhalten, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Enthält Rosmarinöl und Sorbinsäure.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    STADA Consumer Health Deutschland GmbH, Stadastraße 2–18, 61118 Bad Vilbel
    Stand: September 2019